Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen
Ems  (LANUV)

1990 ist der Biber im Emsland, genauer an der Hase, welche beim niedersächsischen Meppen in die Ems mündet, wieder angesiedelt worden. Seitdem hat er sich in dieser Region weiter ausgebreitet und eine stabile Population gebildet. Nun sprechen wir immer noch vom niedersächsischen Teil des Emslandes, der südlich angrenzende nordrhein-westfälische Teil ist noch nicht vom Biber besiedelt, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis dies passiert.

 (Geobasis NRW 2016/ LANUV)

Melden Sie Sichtungen von Bibern oder deren Spuren!

Biber-Meldung

Flussgebiete und Verbreitung in NRW

Vorkommen des Bibers

Flussgebiete, die bisher nicht vom Biber erschlossen wurden

BUND-Bestellkorb