Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

BUND-Zentren in NRW

Sie arbeiten als Umweltbildungseinrichtungen und als Naturschutzstationen: die BUND-Zentren in Nordrhein-Westfalen.

Für BUND-Gruppen, die mit eigenen Liegenschaften und Gebäuden dauerhaft betreuungsintensive und wachsende Aufgaben übernommen haben, gibt es seit 2016 diese verbandsinterne Unterstützung und Auszeichnung. Ziel ist es, die flächenhafte Präsenz des BUND zu stärken und hierüber gesellschaftlichen Wandel zu befördern. Denn der ehrenamtliche Natur- und Umweltschutz ist der Schlüssel wenn es bspw. darum geht, Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen zu implementieren oder den Schwund von biologischer Vielfalt und Artenkenntnis aufzuhalten.

Vier Gruppen haben bislang diesen erfolgreichen Weg gewählt, weitere sind in Planung.

BUND-Naturoase Soest

 (Sabine Schumacher)

Die BUND-Naturoase Soest pflegt und bespielt ein großes und artenreiches Gartengelände. Dieses ist als außerschulischer Lernort und "grünes Klassenzimmer" ein beliebtes Ziel von Schulen und Kindergärten. Für Erwachsene gibt es ein umfangreiches Seminarangebot u.a. zum ökologischen Gärtnern, zum Obstbaumschnitt und zur Botanik, außerdem die Pflanzentauschbörse.

Zum BUND Soest-Welver

BUND-Naturerlebnisgarten Herten

 (Sigrun Zobel)

Der BUND-Naturerlebnisgarten Herten ist bereits seit 1998 als Erfahrungsort für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung etabliert. Er besteht aus einem Seminarhaus und einem 18.000 qm großen Außengelände mit interessanten Erfahrungsbereichen. Es gibt eine Natur- und Heilkräuterschule und außerdem seit Jahren Projekte mit Schwerpunkt "Umwelt und Migration".

Zum BUND-Naturerlebnisgarten Herten

BUND-Zentrum Köln

 (Dirk Jansen)

Schwerpunkt der Arbeit des BUND-Zentrum Köln ist der Erhalt der biologischen Vielfalt. Für mehr als 10 verschiedene Gebiete – von der kleinen Grünanlage bis hin zum 40 ha großen Naturschutzgebiet – werden Naturschutzpläne erstellt und umgesetzt, Monitoring und Umweltbildung durchgeführt. Projekte wie "BUNDte Inseln" und "Wer hat den Spatz gesehen" widmen sich dem Stadtnaturschutz.

Zum BUND Köln

BUND-Zentrum Rhein-Sieg

 (Judith Förster)

Das BUND-Zentrum Rhein-Sieg betreut in zahlreichen Schutzgebieten des Kreises, z. B. in Bornheim, im Siebengebirge oder im Naafbachtal Naturschutzflächen in der Größenordnung von insgesamt rund 120 ha. Auch der Betrieb des BUND-Wiesenzentrums, der Wildvogelhilfe Rhein-Sieg und des BUND-Umweltbusses zählen zum umfangreichen Aufgabengebiet. 

Zum BUND Rhein-Sieg

Kontakt

Holger Sticht

Landesvorsitzender
E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb