BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Vogelschlag an Glas

Über 18 Millionen Vögel verunglücken jedes Jahr in Deutschland durch Kollisionen mit Glas. Damit sind Glasflächen an Gebäuden eines der größten Vogelschutzprobleme unserer Zeit. Glas ist ein unsichtbares Hindernis für Vögel, da es entweder transparent ist oder die Umgebung wiederspiegelt.

Der BUND engagiert sich für eine vogelfreundliche Bauweise von Gebäuden mit Glas.

Der BUND fordert

  • Eine Verstetigung der vogelfreundlichen Bauweise.
  • Bau- und Umweltbehörden müssen zusammenarbeiten.
  • Neubauten müssen vogelfreundlich geplant werden.
  • Für Vögel gefährliche Gebäude müssen vogelfreundlich nachgerüstet werden.

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Aktiv werden

Folgen Sie "Vogelschlag an Glas"

Bilder

Intro: Niko Eppner
Im Fokus: Niko Eppner, Natalie Hofbauer/BfN, SUE NRW
Aktiv werden: Daniela Asmuth, Peter Brenner, Rolf Behrens

BUND-Bestellkorb