Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Cafeteria in Bonn - eine vogelfreundliche Fassade

Fassadenverkleidungen wie die "Brise soleil" können ansprechend und vogelfreundlich sein. Fassadenverkleidungen wie die "Brise soleil" können ansprechend und vogelfreundlich sein.  (Heiko Haupt)

Dass man auch ohne Muster auf Glasscheiben aufbringen zu müssen vogelfreundlich Bauen kann beweist das Kantinengebäude der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung in Bonn. Hier wurde direkt beim Bau durch die Verwendung des "Brise Soleil"-Baustils, also einer Gebäudeverkleidung mit Lamellen, eine optische Barriere für Vögel geschaffen. Des Weiteren ist durch diese bewegliche Holzverkleidung auch eine Reduktion von Strahlungseintrag im Sommer gewährleistet. Dies führt dazu, dass in den innen liegenden Räumen eine bessere Temperaturregulierung möglich ist. Außerdem fügt sich die Bauweise mit natürlichen Materialien hervorragend in die umliegenden Grünflächen ein. Dabei sind aber auch viele unterschiedliche Materialien denkbar von Aluminium bis Ziegeln ist eine Fülle von Möglichkeiten gegeben.

Leider wurden die Türen und kleine Fenster darüber nicht vogelfreundlich gestaltet. Dass auch diese kleinen Flächen ein Problem sind zeigen die darauf sichtbaren Abdrücke von Vogelkollisionen.

 

Kontakt

Judith Förster, BUND NRW

Dr. Judith Förster


E-Mail schreiben Tel.: 0211 / 30 2005 - 10

Unsere Broschüre zum Thema können Sie hier herunterladen. Bestellinformationen finden Sie unter Publikationen.

BUND-Bestellkorb