Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

BUND NRW hat 30.000 Mitglieder

05. Dezember 2017 | BUND

Finanzielle und politische Unabhängigkeit als hohes Gut

Der BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen hat erstmals in seiner Geschichte die 30.000er Mitgliedermarke übersprungen. Er ist damit der drittgrößte Landesverband bundesweit. Die Mitglieder bilden eine zentrale Voraussetzung für erfolgreiche Arbeit, denn nur als starker und finanziell unabhängiger Verband hat der BUND die erforderliche Bedeutung in Politik und Gesellschaft. Je mehr Mitglieder den BUND unterstützen, desto wirkungsvoller kann er für die Natur- und Umweltschutzinteressen eintreten – auf Landesebene aber auch in den rund 150 ehrenamtlichen Orts- und Kreisgruppen.

Seit der Gründung des BUND NRW vor mehr als 40 Jahren engagiert sich der Verband erfolgreich für die Bewahrung von NRWs einzigartigen Landschaften, für die Rettung von bedrohten Pflanzen und Tieren, für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und eine intakte Umwelt. Dabei reicht das inhaltliche Spektrum vom Kampf gegen die Braunkohleverstromung über den Erhalt einer bäuerlichen Landwirtschaft bis hin zum Schutz von Wildkatze, Biber und Co.

Die wachsende Mitgliederzahl macht deutlich, dass Umwelt- und Naturschutz nach wie vor Themen darstellen, die für die Menschen von großer Bedeutung sind. Von daher wird der BUND mit Sicherheit auch künftig einen wichtigen gesellschaftlichen Akteur darstellen, der seine Stimme konsequent für den Erhalt von Natur und Umwelt erhebt.

mitglied werden

 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb