BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Erfolgsprojekt Dellbrücker Heide

10. August 2020 | Lebensräume, Naturschutz

Inhalt

Die biologische Vielfalt verarmt in den letzten Jahren zusehends: Die Arten, aber auch die Individuenzahlen vieler Arten nehmen weiter ab. Doch in vom BUND betreuten Gebieten sieht es ungleich besser aus als außerhalb. Ehrenamtliches Engagement erweist sich damit als Erfolgsgarant des Naturschutzes.
Das zeigt die neue, von der Stiftung für Umwelt und Entwicklung NRW geförderte BUND-Schrift „Dellbrücker Heide - Ehrenamt als Erfolgsgarant des Naturschutzes“ am Beispiel des Kölner Naturschutzgebiets. So weist die Zwischenbilanz nach 10 Jahren Arbeit beispielsweise bei Vögeln, Heuschrecken und Blütenpflanzen nach, dass die biologische Vielfalt nicht nur bewahrt, sondern sogar eine Trendumkehr bewirkt werden konnte.

In dem 84 Seiten starken Jubiläumsband werden die Naturschutzgeschichte und die Entwicklung des BUND-Projekts, aber auch die Maßnahmen des Naturschutzmanagements, der Umweltbildung und der Öffentlichkeitsarbeit skizziert. Dabei wird auch erkennbar, wie die Zahl der Ehrenamtlichen und Aktiven durch ein solches Projekt deutlich gesteigert werden konnte.   

Vor allem wird sichtbar: die gesellschaftliche Aufgabe, den Schwund der biologischen Vielfalt aufzuhalten, wird nur gelingen, wenn der ehrenamtliche Naturschutz zukünftig mehr Beachtung findet und stärker einbezogen wird.

PDF Download (22.09 MB)

43 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb