Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Welche Arten sind Gebäudebrüter?

Viele Arten brüten an oder auf Gebäuden und sind so auf Nistmöglichkeiten in menschlicher Nähe angewiesen.

Weitere Gebäudebrüter

Unter den Vogelarten gibt es weitere Gebäudebrüter, die aber gar nicht oder nur eingeschränkt durch die Wärmedämmung beeinträchtigt werden. Dies sind folgende Arten:

  •     Weißstorch (Ciconia ciconia)
  •     Dohle (Corvus monedula)
  •     Turmfalke (Falco tinnunculus)
  •     Wanderfalke (Falco peregrinus)
  •     Schleiereule (Tyto alba)
  •     Rauchschwalbe (Hirundo rustica)
  •     Mehlschwalbe (Delichon urbica)


Bei der Mehlschwalbe muss jedoch eingeschränkt gesagt werden, das nach einer Wärmedämmung (die nur nach der Brutzeit durchgeführt werden darf) die Wiederansiedlung der Tiere an der frisch sanierten und gestrichenen Fassade durch die Hauseigentümer in der Regel unterbunden wird.   

BUND-Bestellkorb