Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Naturschutzstiftung: mit der Natur - für den Menschen

"Grüner Wall im Westen": Die BUND NRW Stiftung ist Eigentümerin eines für Fledermäuse wichtigen ehemaligen Westwall-Bunkers in der Eifel.  (Dirk Jansen)

Im März 2002 rief der BUND NRW anlässlich seines 25-jährigen Bestehens mit Unterstützung des Naturkostgroßhandels Weiling aus Coesfeld die BUND NRW Naturschutzstiftung ins Leben.

Mit dieser Stiftung will der BUND nachhaltig wirksamen Natur- und Umweltschutz noch tiefer verwurzeln und langfristiges Umweltengagement ermöglichen. Das Kapital der Stiftung bleibt dauerhaft erhalten und wird nicht verbraucht. Nur die Erträge sowie Spenden dienen der BUND NRW Naturschutzstiftung für ihre Projekte. Je größer das Stiftungskapital durch Zustiftungen wird, desto besser kann die BUND NRW Naturschutzstiftung zukünftig ihre Aufgaben erfüllen.

Die BUND NRW Naturschutzstiftung hilft, unser einmaliges Naturerbe in Nordrhein-Westfalen durch schnelles unbürokratisches Handeln, unabhängig von Politik und Wirtschaft, zu bewahren. Wichtigstes Projekt der Stiftung ist bislang die jährliche Auswahl des "Schmetterlings des Jahres".  Daneben unterstützt die BUND NRW Naturschutzstiftung die Wiederansiedlung des Weißstorchs in der Siegaue und sichert wichtige "Fledermausbunker" in der Eifel.

Flächenschutz

Dazu engagiert sich die BUND NRW Naturschutzstiftung beim Ankauf wertvoller Flächen, wie zum Beispiel im "Nachtigallental im Naturschutzgebiet Siebengebirge". Die Flächen sollen in Richtung Schlucht- und Hangmischwälder und fragmentarisch zu Erlen- und Eschenwälder entwickelt werden. Der "Hitelbach" hat zudem ein hohes Potenzial als Laichhabitat für den Feuersalamander.

Ferner hat die Stiftung Grundstücke mit schönen alten Obstbäumen bei Bornheim in der Projektkulisse "Obstblütenlandschaft" gekauft. Und schließlich erhielt die BUND NRW Naturschutzstiftung auf Initiative der BUND Kreisgruppe Rhein-Sieg eine Waldfläche in Hennef-Geistingen als Schenkung.  

Die BUND NRW Naturschutzstiftung ist auch Eigentümerin der östlich von Kallenhardt im Kreis Soest gelegene "Höhle im Kattenstein". Mit über 200 Metern Ganglänge gehört sie zu den bedeutendsten und schönsten Naturhöhlen des nördlichen Sauerlandes. Die Höhle bietet Lebensraum für typische auf Höhlen spezialisierte Flohkrebse, Asseln, Mücken und Milben und steht seit 2004 unter Naturschutz. Zahlreiche Fledermäuse nutzen die touristisch nicht erschlossene Höhle als Winterquartier. Als Teil des Naturschutznetzwerkes "Natura 2000" besitzt die Kattensteinhöhle auch europäischen Schutzstatus.


Mehr Infos: www.bund-nrw-naturschutzstiftung.de

Ansprechpartner

Dr. Jochen Behrmann

Geschäftsleiter
E-Mail schreiben Tel.: (0211) 30 200 514

BUND-Bestellkorb