Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Orchideen in NRW

Die Orchideen sind nicht nur die am besten untersuchte Familie des Pflanzenreiches, sie besitzen auch für den Naturschutz einen hohen Stellenwert. Denn ganz überwiegend sind sie gute Indikatoren für den ökologischen Zustand unserer Wälder. Gebüsche, Magerrasen, Heiden, Sümpfe und Moore, Wiesen und Weiden. Der Arbeitskreises Heimische Orchideen (AHO) im BUND NRW engagiert sich in ganz Nordrhein-Westfalen beim Schutz und bei der Pflege von Lebensräumen der heimischen Orchideenarten.

Das Gefleckte Knabenkraut (Dactylorhiza maculata) ist die häufigste Dactylhoriza-Art in NRW. Gleichwohl ist ein starker Bestandsrückgang festzustellen.  (CC0 Public Domain/Pixabay)

Zur Erhaltung der Orchideen in NRW ist nicht nur der Schutz der zum Teil sehr empfindlichen Biotope erforderlich, ebenso wichtig ist deren naturschutzorientierte Nutzung und Pflege. Grundlage hierfür ist natürlich die detaillierte Kenntnis über Verbreitung, Vorkommen und Populationsgröße der heimischen Orchideen. Seit über 30 Jahren ist der BUND hierbei an herausragender Stelle aktiv.

Arbeitskreis Heimische Orchideen im BUND NRW

Der Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) im BUND NRW engagiert sich in ganz Nordrhein-Westfalen beim Schutz und bei der Pflege von Lebensräumen der heimischen Orchideenarten. Daneben werden für jeden offene Exkursionen angeboten, Vorträge gehalten, Bilderausstellungen organisiert. Der AHO steht als Ansprechpartner für Biologische Stationen, Untere Landschaftsbehörden etc. zur Verfügung und arbeitet vor Ort eng mit den anderen Akteuren im lokalen Naturschutz zusammen. 

Der AHO NRW wurde 1983 als landesweiter Arbeitskreis des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. gegründet. Der Arbeitskreis umfasst zur Zeit etwa 200 ehrenamtliche Mitarbeiter. Regionale Gruppen bestehen derzeit in der Eifel, in der Braukohlrekultivierung des Rheinkreises Neuss und in Ost-Westfalen. Sie sorgen für eine effektive Arbeit vor Ort.

Der AHO NRW betreibt aktiven Naturschutz in Form von Pflegearbeiten.
Orchideen in unseren Breiten sind meist Pflanzen in einer Kulturlandschaft, die sich ihren Lebensraum mit vielen anderen (seltenen) Pflanzen und Tieren teilen. Nur eine extensive Nutzung sichert ihr Überleben. Ökologisch wertvolle Gebiete, die durch das Fehlen extensiver Nutzung verbuscht oder verkrautet sind, werden in einer sog. Erstpflege entbuscht, gemäht und freigeräumt. Gebiete, die nicht in Nutzung genommen werden können, werden regelmäßig gepflegt.

Der AHO NRW sieht seine Aufgaben in der Erforschung, dem Schutz und der Erhaltung der heimischen Orchideen-Flora. In diesem Zusammenhang geben die AHO Deutschlands zweimal jährlich einen gemeinsamen Bericht heraus, in dem Beiträge zur Erhaltung, Erforschung und Verbreitung europäischer Orchideen veröffentlicht werden.

Orchideen sind an vielen Orten in NRW verbreitet.

Der AHO NRW betreibt intensive Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des Natur- und Artenschutzes. Es werden Regionaltreffen, Vorträge, Exkursionen und die aktive Mitarbeit bei Pflegemaßnehmen angeboten. Die Aktuellen Termine können sie der Homepage des AHO-NRW entnehmen.

Der AHO NRW versucht möglichst alle Vorkommen der Orchideen in NRW – aktuell und historisch – zu erfassen. Mitarbeiter und Freunde des AHO NRW kartieren Fundorte nach einer speziellen Kartierungsanleitung. Alle an den AHO gemeldeten Fundortdaten werden vertraulich behandelt! Im Regelfall wird jährliche eine Kartierungsexkursion angeboten und durchgeführt. Literaturangaben zur Verbreitung und Herbarbelege der in NRW heimischen Orchideen werden gesichtet und ausgewertet. Die Neuauflage des Buches über die Orchideen in NRW wird für 2018 vorbereitet.

Der AHO NRW arbeitet mit Naturschutzverbänden und Behörden zusammen.
Der AHO spricht mit ortsansässigen Naturschutzverbänden, Behörden und Biologischen Stationen Schutzmaßnahmen für Orchideen-Biotope ab. Er bietet fachlichen Rat und praktische Hilfe an.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.aho-nrw.de

Kontakt

Wilfried Kuhn

Geschäftsführer
E-Mail schreiben Tel.: 0202 / 77 23 55

BUND-Bestellkorb