Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Der juristische Kampf um den Hambacher Wald

29. Januar 2018 | Braunkohle, Hambach

Inhalt

Es war wie ein Aufatmen einer ganzen Region, als auf Antrag des BUND zunächst das Oberverwaltungsgericht in Münster einen Rodungsstopp verfügte und kurze Zeit später die Bezirksregierung in Arnsberg als zuständige Genehmigungsbehörde für den Hauptbetriebsplan des RWE-Tagebau Hambach keine neue Rodungsgenehmigung erteilte [...mehr]. Vielen sind die vielschichtigen Hintergründe unbekannt – und erst recht, wie die juristischen Entscheidungen sich im weiteren Verlauf des Genehmigungsverfahrens auswirken können.

Auf Einladung der Initiative Buirer für Buir hat BUND-Geschäftsleiter Dirk Jansen im Rahmen eines Vortrags die Hintergründe und den Ablauf der BUND-Klage erläutert. Stichpunktartig können diese im Foliensatz nachgelesen werden.

PDF Download (14.46 MB)

33 Seiten

Zur Übersicht

Suche

BUND-Bestellkorb