Vortrag: Der Wolf kehrt zurück - auch nach NRW

Vortrag | Naturschutz, Tiere und Pflanzen, Wälder, Klima & Energie, Wolf

Europäischer Grauwolf. Foto: Stefan Eschweiler.

Warum tauchen „plötzlich“ Wölfe dort auf, wo es sie vorher längst nicht mehr gab?
Ist die Angst vor dem „bösen Wolf“ gerechtfertigt oder basiert diese lediglich auf Märchen? Sicher ist, dass sich Wölfe zunehmend in Deutschland und NRW ausbreiten und ihre Anwesenheit des einen Freud und des anderen Leid zu sein scheint. Es gibt kaum eine Tierart, die so starke und gleichzeitig unterschiedliche Emotionen hervorruft. Abgesehen von der Frage nach einer möglichen Koexistenz u.a. zwischen Weidetierhaltung und Wolf, wird das Thema auch politisch immer öffentlicher diskutiert. Einigen lauten Stimmen nach Abschuss stehen Schutzforderungen entgegen.
Wie sollen wir also mit Wölfen umgehen? Darüber diskutieren wir mit [Katharina Stenglein oder Christine Thiel-Bender] vom BUND NRW, die zugleich einen Einblick in die Lebensweise und ökologische Rolle von Wölfen gibt.

Mehr Informationen

Anmeldung über die Volkshochschule Krefeld.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

17. September 2024

Enddatum:

17. September 2024

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Ort:

VHS Krefeld

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Veranstalter:

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V., Merowingerstraße 88, 40225 Düsseldorf

zusammen mit der 

Volkshochschule Krefeld

BUND-Bestellkorb