Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Hambach-Klage: Gerichtstermin aufgehoben

13. Oktober 2017 | Braunkohle, Energiewende, Hambach, Klima & Energie, Klimawandel, Wälder

Verwaltungsgericht Köln sieht noch weiteren Klärungsbedarf

Tagebau Hambach (D. Jansen)

Der vom Verwaltungsgericht Köln ursprünglich für den 17. Oktober anberaumte Termin der mündlichen Verhandlung der BUND-Klagen gegen den Braunkohlentagebau Hambach wurde kurzfristig aufgehoben. Das Gericht begründet die Aufhebung damit, dass vorab eine weitere Aufklärung des Sachverhalts und die Gewährung rechtlichen Gehörs zu Umständen erforderlich seien , zu denen die Beteiligten bisher nicht Stellung genommen haben. 

Als neuer Verhandlungstermin wurde der 21. November, 10.30 Uhr festgelegt ( VG Köln, Appellhofplatz, Eingang Burgmauer, Saal 1, Erdgeschoss).

Mehr Infos

 

 

 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb