Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen

Mehr als eine halbe Million Unterschriften für die Rettung des Hambacher Waldes

18. September 2018 | Braunkohle, Energiewende, Hambach, Klima & Energie, Kohle, Klimawandel

Für den BUND war der NRW-Landesvorsitzende Holger Sticht bei der Übergabe dabei.

Nach einer gemeinsamen Schweigeminute in Gedenken an den tragischen Tod des Journalisten im Hambacher Wald am letzten Mittwoch überreichten BUND, Campact und Greenpeace NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser mehr als 539.000 gesammelte Unterschriften für den Erhalt des Hambacher Waldes.

Die Unterzeichner fordern in der online-Petition Landes- und Bundesregierung auf, dafür zu sorgen, dass RWE keine Rodung vornimmt – solange über den Kohleausstieg verhandelt wird - und den Hambacher Wald zu retten.

Nach dem tödlichen Unfall gestern braucht es jetzt ein Innehalten. "Reden statt roden", war unsere gemeinsame Botschaft.

Die 539.000 Unterschriften sind nur ein Zwischenstand, denn BUND, Campact und Greenpeace sammeln fleißig weitere Unterschriften.

Zur Petition geht es hier

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb